Team aus Hausärztinnen und -ärzten

Dr. med. René Siebenschein

  • Facharzt FMH für Pneumologie (Lungenkrankheiten) und Innere Medizin 

 

Aus- und Weiterbildung

1950 

geboren und aufgewachsen in Zürich

1968

Matura B Gymnasium Zürichberg

1968 – 1975

Medizinstudium an Universitäten Zürich und Lausanne

1975

Abschluss mit Staatsexamen

1976

Dissertation

1975 – 1982

Ausbildung zum Facharzt Innere Medizin an diversen Universitäts- und Kantonsspitälern

1982 – 1985

Zusatzausbildung zum Facharzt Pneumologie FMH als Oberarzt im Kantonsspital Aarau und Klinik Barmelweid 

Seit 1985

als Pneumologe und Hausarzt Allgemeine Innere Medizin in Einzelpraxis an der Staffelstrasse 54 in Wettingen tätig (Übernahme der vorbestehenden Praxis Dr. W. Oetliker)

Seit 1985

Zusätzlich tätig als Konsiliararzt für Pneumologie im Kantonsspital Baden

                

Per 1. September 2015 Umzug ins Doktor Zentrum Wettingen als Mitbegründer  

 

Sprachen: Deutsch, Französisch, Englisch, Italienisch

 

Neben meiner Tätigkeit als Hausarzt werden folgende spezialärztliche Abklärungen auf dem Gebiet der Pneumologie angeboten:

  • Grosse Lungenfunktionsprüfung (Bodyplethysmographie) und inhalative Bronchialerweiterung
  • Messung des Gasaustausches (Diffusionskapazitätsbestimmung)
  • Inhalative Bronchoprovokationstests (z.B. Metacholintest) zur Abklärung von Asthma und chronischem Husten
  • FeNO Messung von ausgeatmetem Stickstoffmonoxyd für präzise Diagnostik Asthma und Therapiekontrolle
  • Arterielle Blutgasanalysen (AGBA) zur Bestimmung des Sauerstoff- und Kohlendioxydgehaltes und des Säurestoffwechsels im arteriellen Blut
  • Ergometrie, d.h. körperliche Belastungstests in Kombination mit Spirometrie und Beurteilung des Gasaustausches
  • Langzeit-Sauerstofftherapie: Indikationsstellung und Therapiekontrollen in Zusammenarbeit mit der aargauischen Lungenliga
  • 6-Minuten-Gehtest
  • Ambulante pulmonale Rehabilitation in Zusammenarbeit mit Pneumologie und Physiotherapie des Kantonsspital Baden
  • Schlafabklärungen in Bezug auf obstruktives Schlafapnoesyndrom mittels nächtlicher Pulsoxymetrie und nasaler Flussmessungen (Apnoe-Link)
  • Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen im Auftrag der SUVA (z.B. Asbest und Quarzstaub)
  • Raucherberatung
  • Allergieabklärungen mittels Hauttests und Blutbestimmung (Prick, Scratch- und Rast-Tests)
  • Abklärung und Behandlung von Tuberkulose, Brustfellerkrankungen (Pleura) und seltenen interstitiellen Lungenkrankheiten (Lungenfibrose/Sarkoidose, M. Boeck etc.)
  • Bronchoskopien (Lungen- und Bronchienspiegelungen) immer ambulant und nüchtern im Endoskopiezentrum des Kantonsspital Baden
  • Lungenbiopsien zentral und peripher (transbronchial), Feinnadelbiopsien von Lymphknoten mediastinal und peripheren Lungenherden
  • Bronchoalveoläre Lavage (BAL)